Lockencreme

image

Find suitable products

Personal curls diagnosis
Start quiz
image

Where to start?

Our free starter guide
Jetzt downloaden
image

Abo Box

Subscribe to Lockenbox
Meine Box wählen

Bouclème | Seal + Shield Curl Cream /300 ml
Ausverkauft
Curl Girl Nordic | Curling Cream /150 ml

Curl Girl Nordic

€15,50

Les Secrets de Loly | Kurl Nectar /250 ml

Les Secrets de Loly

€19,90

Breahni | Moisture Milk /118 ml

Breahni

€16,80

Curl Flo | Curl Moisturising Cream /ab 100 ml

Curl Flo

von€11,50

Bouclème | Curl Cream /300 ml

Bouclème

€26,50

CURLSMITH | Thickening Lotion / 237 ml

CURLSMITH

€26,90

Breahni | Leave-In Conditioner /118 ml

Breahni

€16,00

CURLSMITH | Weightless Air Dry Cream / ab 59 ml

CURLSMITH

von€11,90

Ecoslay | Lemon Buttercream /473 ml

Ecoslay

€29,50

Les Secrets de Loly | Kurl Potion Superfood Milk /250 ml

Les Secrets de Loly

€23,00

Bounce Curl | Defining Butta /238 ml

Bounce Curl

€32,50

Miribel Naturals | Powerhouse Protein Cream /237 ml

Miribel Naturals

€28,50

Lockencreme ist das Allroundtalent und die Stylingbasis für deine Curls. Diese Creme hilft, das Haar mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen und zu nähren. Indem die Feuchtigkeit im Haar gehalten wird, werden deine Locken definiert und die natürliche Curl-Textur deiner Haare wird voll zur Geltung gebracht.

Störrisches, strohiges Haar hat mit einer Lockencreme keine Chance mehr, denn durch die Creme erhalten deine Locken einen gesunden Glanz und Geschmeidigkeit.

Ein weiteres Plus von Lockencreme ist, dass es deine Haare vor Umwelteinflüssen schützen kann. Die Produkte enthalten wertvolle Pflanzenöle, wie z. B. Sheabutter, die deine Haare nähren und pflegen.

Bei Lockenbox findest du die perfekte Lockencreme abgestimmt auf deinen Haartyp, die deine Curls zum Strahlen und Springen bringt!

Wie wende ich eine Lockencreme an?

Das Tolle an Lockencremes ist, dass die Anwendung super einfach ist und sich easy in deine Pflegeroutine einbauen lässt. Es ist keine Einwirkzeit abzuwarten und kein extra Ausspülen nötig. Perfekt, oder?

Lockencreme wird nach der Haarwäsche und dem Conditioner direkt auf feuchtem Haar angewendet.

Du solltest, nachdem du aus der Dusche kommst, nicht allzu lange warten, denn je feuchter dein Haar noch ist, desto mehr Feuchtigkeit wird durch die Lockencreme in deinem Haar gehalten.

Worauf sollte ich bei der Anwendung von Lockencreme besonders achten?

Die Lockencreme Anwendung dauert nur ein paar Minuten:

  1. Gib eine kleine Menge Lockencreme in deine Hände und verteile das Produkt mit den Fingern gleichmäßig in deinen Haaren.

    Für den Anfang reicht eine erbsengroße Menge, denn du möchtest deine Haare nicht unnötig beschweren. Sollte dein Haar nach mehr Produkt dürsten, findest du es ganz sicher über die Zeit heraus und kannst dementsprechend mehr Creme verwenden.

  2. Arbeite in Abschnitten und zerstöre dabei mit den Fingern nicht die Lockensträhnen. Also bitte nicht wild durch die Haare wuscheln, sondern mit viel Gefühl vorgehen. Am besten verwendest du eine der Curly Girl Methoden, um Stylingprodukte einzuarbeiten, wie z. B. die Praying Hands oder die Finger Coiling Methode.

  3. Wenn die Lockencreme gut in deinem Haar verteilt ist, lasse dein Haar am besten an der Luft trocknen oder verwende einen Diffusor, um deine Haare zu trocknen.

  4. Für einen perfekten Halt eignet sich sogenanntes Lockengel. Lockengel wird nach der Lockencreme aufgetragen, um die Feuchtigkeit im Haar zu versiegeln und perfekten Halt zu gewährleisten.

Mehr über die unterschiedlichen Stylingmethoden erfährst du in diesem Artikel: Das Lockenbox ABC der Wasch- und Stylingmethoden für lockiges und welliges Haar

Welche Vorteile hat eine Lockencreme für meine Haare?

1. Stärkung der Wellenmuster: Die Lockencreme hilft dabei, das einzigartige Wellen- und Lockenmuster deiner Haare voll zur Geltung kommen zu lassen, indem es deine Locken definiert. Die Lockencreme macht das Haar weich, sodass dein Haar modelliert werden kann. Mit der passenden Stylingtechnik kommt die nötige Definition ins Haar.


2. Verhindert Frizz: Der Hauptgrund für Frizz sind zu trockene Haare. Dadurch stellt sich die äußere Schuppenschicht, die Kutikula, des Haares auf und das Haar wirkt borstig und spröde.

Gesellt sich nun eine hohe Luftfeuchtigkeit dazu, nimmt das Drama seinen Lauf: Das Haar saugt gierig die Feuchtigkeit aus der Luft auf und als Ergebnis kräuseln sich die einzelnen Haare. Frizz-Alarm!

Lockencreme hilft dir, ungeliebtem Frizz endlich „Bye-Bye“ zu sagen und die Zeiten von wirr fliegendem Haar und unschön am Haaransatz hochkräuselnden Strähnchen gehören der Vergangenheit an.


3. Spendet Feuchtigkeit: Lockenköpfe und Menschen mit natürlich welligem Haar teilen in der Regel das Problem, dass die Haare zu trocken sind. Dies liegt in der Natur der Sache und an der Struktur lockigen Haares. Eine feuchtigkeitsspendende Pflege ist deshalb essenziell, um krauses Haar gesund und vital zu halten.


4. Sorgt für glänzendes & griffiges Haar: Eine Lockencreme unterstützt dich auch dabei, deinen Haaren eine Extra-Portion gesunden Glanz zu schenken. Welliges Haar neigt dazu, sehr schnell spröde auszusehen.

Die pflegenden Inhaltsstoffe von Lockencreme helfen dem Haar, ausreichend mit Nährstoffen und Feuchtigkeit versorgt zu sein. Das Haar wird dadurch griffiger und fühlt sich einfach besser an.

Welche Lockencreme eignet sich bei feinem Haar?

Lockencremes gibt es in unterschiedlichen Formeln für

  • feines,
  • dickes,
  • poröses
  • oder nicht poröses Haar.

Sollten deine Haare eher fein sein, empfehlen wir dir darauf zu achten, dass das Produkt nicht zu schwer ist. Schwer bedeutet in dem Fall, dass es viel nährendes Öl enthält, um Feuchtigkeit lange im Haar zu binden.

Doch bei feinem Haar kann eine Lockencreme mit einer butterigen Konsistenz schnell zu viel des Guten sein. Feines Haar würde dadurch zu sehr beschwert und schnell strähnig aussehen.

Setze deshalb bevorzugt auf leichte und cremige Produkte, die dein feines Haar sanft pflegen und unterstützen.

Wie wäre es zum Beispiel mit der schwerelosen Kurl Potion Superfood Milk von Les Secrets de Loly oder der luftig-leichten Curlsmith Feather-Light Protein Cream?

Pro-Tipp: Wenn du deine Lockencreme mit etwas Wasser vermischst, kannst du auch die Vorzüge von reichhaltigen Lockencremes genießen.

Kann ich Haarcreme für Locken auch bei glatten Haaren verwenden?

Eine Haarcreme für Locken ist dafür konzipiert, natürlich lockiges und welliges Haar mit Feuchtigkeit zu versorgen und ihm Struktur und Glanz zu verleihen.

Bei glattem Haar können diese Produkte deshalb schnell zu fettigen und strähnigen Haaren führen. Lockiges Haar hat andere Pflegebedürfnisse als glattes Haar und deshalb ist Lockencreme für glatte Haare eher ungeeignet.

Doch auch wenn du glattes Haar hast und schon immer von einer Lockenmähne träumst, kannst du dir diesen Wunsch erfüllen. Dauerwellen müssen heutzutage nicht mehr aussehen wie die struppigen Haarhelme aus den 1980er Jahren!

Gute Friseur/innen helfen dir, ein natürliches und schönes Locken-Ergebnis mit einer Dauerwelle zu erzielen. Die besten Pflegetipps, um deine Dauerwelle zu pflegen, erfährst du obendrein in unserem Lockenbox Blog.

Habt ihr auch Lockencreme ohne Silikone im Angebot?

Nicht-auswaschbare Silikone legen sich wie ein Schutzfilm um die Haare und machen sie dadurch erstmal glänzend und geschmeidig. Allerdings sind die Haare nun wie versiegelt und auch Feuchtigkeit und Nährstoffe können auf Dauer nicht mehr an die Haare gelangen.

Über die Zeit werden deine Locken und Wellen immer lebloser und brüchiger. Um es gar nicht erst so weit kommen zu lassen, sind bei Lockenbox grundsätzlich alle Locken Styling Cremes ohne nicht-auswaschbare Silikone.

Sind Lockencremes auch für Kinder geeignet?

Alle unsere Lockenbox Produkte sind frei von nicht-auswaschbaren Silikonen, Sulfaten, Parabenen, Mineralöl, austrocknenden Alkoholen und schädlichen Wachsen.

Deshalb sind unsere Lockencremes auch für Kinder geeignet. Übrigens, mit der Curly Star Produktlinie von Pretty Curly Girl findest du bei uns im Shop sogar spezielle Kinder Locken Produkte in einem süßen Design.