Locken Gel

image

Find suitable products

Personal curls diagnosis
Start quiz
image

Where to start?

Our free starter guide
Jetzt downloaden
image

Abo Box

Subscribe to Lockenbox
Meine Box wählen

Ecoslay | Orange Marmalade /ab 118 ml

Ecoslay

von€16,50

Pretty Curly Girl | Magical Flaxseed Gel /ab 100 ml

Pretty Curly Girl

von€17,00

Les Secrets de Loly | Boost Curl Styling Gel /ab 100 ml

Les Secrets de Loly

von€13,00

Ecoslay | Jello Shot /237 ml

Ecoslay

von€9,90

Breahni | Light Styling Gel /118 ml

Breahni

€16,80

Bounce Curl | Light Hold Creme Gel /238 ml

Bounce Curl

€25,90

Curl Girl Nordic | Curling Gel - Curl Activator /150ml

Curl Girl Nordic

€14,90

Bouclème I Curl Defining Gel

Bouclème

von€13,00

Bouclème | Super Hold Styler /250 ml

Bouclème

€23,50

Jessicurl | Spiralicious Styling Gel /ab 59ml

Jessicurl

von€8,90

Suncoat | Natural Styling Gel /150 ml

Suncoat

€15,00

Bouclème I Curl Defining Gel

Giovanni

von€4,20

CHEY | Styling Gel /250 ml

CHEY

€20,00

Curl Flo | Revive Defining Gel /250 ml

Curl Flo

€23,00

Fix My Curls | Defining Hair Gel /250ml

Fix My Curls

€23,50

Mixed Chicks | Curl Sculptor /ab 59 ml

Mixed Chicks

von€8,50

CURLSMITH | Shape Up Aqua Gel / ab 59 ml

CURLSMITH

von€11,90

Sumilayi | Frizz Control Curly Gel /100 ml

Sumilayi

€11,90

Gel für Locken ist als essenzielles Lockenpflegeprodukt in der Curly Community nicht mehr wegzudenken. Die Anwendung erfordert anfangs vielleicht ein klein wenig Übung, aber einmal gewusst wie, lassen sich mithilfe eines Lockengels wunderschöne, definierte Locken hervorbringen.

Unser bestes Haargel für Locken können wir gar nicht benennen, denn es gibt so viele großartige Locken Gels, von denen wir begeistert sind und die alle ein bisschen unterschiedlich wirken. Als Orientierung und um das perfekte Curl Gel für deinen eigenen Lockentyp und deine individuellen Bedürfnisse zu finden, bekommst du hier einen kleinen Überblick zum Thema Locken Gel.

Was ist Locken Gel?

Locken Gel ist das Go-To Produkt, wenn es darauf ankommt, den Curls ein Maximum an Halt und Fixierung zu bieten. Als Styling Gel für Locken macht es eine super Figur.

Die in Locken Gel enthaltenen Polymere docken sich an der Oberfläche des Haares an, legen sich wie ein Film um die Haare und verhindern dadurch ein Auseinanderfallen der einzelnen Lockensträhnen.

So bekommen die Locken durch Curl Gel eine starke Definition und werden nach dem Trocknen des Gels spielend leicht in Form gehalten.

Hair Gel für Curly Hair hilft zudem, die für Locken so wichtige Feuchtigkeit und Pflege im Haar einzuschließen und zu halten.

Locken mit Gel definieren: Was bringt das eigentlich?

Lockengele enthalten sogenannte „Filmbildner” in Form von Fixier Polymeren, welche natürlichen oder synthetischen Ursprungs sein können. Sie tun genau das, was ihr Name impliziert: sie fixieren das Haar an seinem Platz.

Indem sie sich auf der Oberfläche des Haares andocken bewirken sie, dass die Haare durch Kapillarkräfte aneinander gezogen werden. Dadurch kommt es zur Lockenbündelung.

Die Polymere trocknen dann zu klaren Filmen, die stark sind und die Haare zusammenhalten, bis der Film entweder durch Waschen entfernt wird oder der Film durch mechanische Kräfte auf das Haar (z.B. Kämmen) gebrochen wird.

Frizz wird verhindert und die Haare fangen beim Trocknen nicht an zu „fliegen“. Dies sorgt für eine bessere Definition der Lockenstruktur, damit deine Curls so richtig gut zur Geltung kommen können.

Zudem ist durch Locken Gel für ein Plus an Feuchtigkeit in deinem Haar gesorgt und zeitgleich wird auch die Sprungkraft deiner Curls gefördert. Ein echter Gewinn für deine Locken!

Für wen eignet sich ein Curl Gel?

Lockengel eignet sich für alle Menschen mit lockigen oder welligen Haaren, die auf der Suche nach mehr Definition und Halt in der Pflege- und Stylingroutine ihrer Haare sind.

Mit Curl Gel kannst du deine Lockenmähne bändigen und leichter kontrollieren. Auch bei stumpfem oder matt aussehendem Haar kann ein Lockengel Abhilfe schaffen, da es deinen Haaren Glanz verleiht.

Die Produktpalette an Locken Gel ist bunt und vielfältig. So lässt sich für jeden Lockentyp und jede Haarstärke das optimale Haargel finden.

Die richtige Anwendung von Locken Gel

  • Wende das Lockengel am besten auf sehr nassen Haaren an und verteile dafür zuerst eine kleine Menge des Gels in deinen Handflächen.

  • Arbeite das Haargel dann gleichmäßig ins nasse Haar ein. Das funktioniert sehr gut über Kopf, indem du die Locken von den Spitzen zu den Haaransätzen knetest.

  • Du kannst Stylingmethoden wie z.B. die Praying Hands, Scrunching oder Finger Coiling anwenden. Achte dabei nur darauf, die Lockenbündelung nicht zu zerstören.

  • Lasse deine Locken danach an der Luft trocknen oder nutze einen Diffusor.

  • Das Locken Gel wird zu einem Gelcast trocknen – einer harten Gelschicht, die deine Haare feucht und crunchy aussehen lässt.

  • Jetzt ist es Zeit für „Scrunch Out The Crunch“. Bei dieser Methode wird der Gelcast aufgebrochen und aus den Haaren herausgeknetet, um das volle Potenzial deiner Lockenmähne zum Vorschein zu bringen. Achte darauf, diese Methode erst anzuwenden, wenn deine Haare zu 100 % getrocknet sind.

  • Nach dem Herauskneten ist das finale Ergebnis sichtbar: samtige und natürlich aussehende Locken voller Sprungkraft.

Welche Arten von Haargel für Locken gibt es? 

Locken Gel für leichten Halt

Leichte Gele haben eine flüssigere Konsistenz, welche sich spielend leicht im Haar verteilen lässt. Sie enthalten eine geringere Dosierung an haltgebenden Polymeren und sind häufig auf sehr leichten, wasserbasierten Formeln aufgebaut.

Deshalb ist der Gelcast bei einem Locken Gel für leichten Halt in der Regel auch nicht so stark und die Locken werden beim Trocknen des Casts nicht ganz so starr, was manche Lockenköpfe bevorzugen. Leichte Gele eignen sich gut für den “Beach Wave" -Style oder einen weniger definierten, mehr voluminösen Look. Zudem bilden sie aufgrund der geringen Menge an Polymeren weniger Glanz im Haar.

Locken-Gele für mittleren Halt

Ein Locken Gel für mittleren Halt bietet die goldene Mitte in Sachen Fixierung, Definition und Glanz. Es beinhaltet eine ausgewogene Dosierung zwischen haltgebenden Polymeren und pflegenden Komponenten. Solltest du dir unsicher sein, welches Level an Halt deine Curls bevorzugen, ist ein Lockengel für mittleren Halt auch ein gutes Produkt zum ersten Ausprobieren.

Es eignet sich in der Regel für alle Lockentypen und Haardicken. Die Inhaltsstoffe sind in der Regel so ausbalanciert, dass sie ausreichend Halt bieten, ohne die Lockensträhnen zu beschweren.

Locken-Gele für starken Halt

Haargele für starken Halt enthalten die höchste Dosierung an haltgebenden Polymeren. Sie bieten starken Halt und Definition und trocknen oft zu einem sehr festen Gelcast aus, der reichlich Feuchtigkeit im Haar hält. Genau das, was pflegehungrige Locken lieben!

Starke Gele eignen sich in der Regel für alle Lockentypen, bilden jedoch auch den stärksten Gelcast, den man kräftiger als bei Gelen, mit weniger Halt auskneten muss, oft sogar mithilfe eines Haaröls.

Wie lange halten die Locken mit Lockengel?

Wie lange die Locken mit unterschiedlichen Lockengelen halten, hängt von der Art der enthaltenen Polymeren ab. Man unterscheidet zwischen synthetischen und natürlichen Polymeren.

Sie haben unterschiedliche Feuchtigkeitsbeständigkeitseigenschaften, die die Haltkraft in feuchtem Klima bestimmen. Je höher die Feuchtigkeitsbeständigkeit von Fixierpolymeren ist, desto höher ist ihre Lockenstabilität (CR). Das heißt, deine Locken halten bei hoher Luftfeuchtigkeit für eine längere Zeit. Häufig sind synthetische Polymere feuchtigkeitsbeständiger als natürliche Polymere, weshalb die Locken/Wellen stärker und länger halten.

Natürliche Polymere haben hingegen den offensichtlichen Vorteil, dass sie natürlichen Ursprungs sind und haben, je nach Rezeptur, auch ausgezeichnete haltgebende Eigenschaften.

Es gibt zudem viele Gele, die zum Großteil natürliche Polymere enthalten und die Haltbeständigkeit durch eine geringe Beimischung synthetischer Polymere erhöhen.

Hier muss jeder seine eigene Priorität kennen: Möchte man lieber stärkeren und längeren Halt oder rein natürliche Substanzen in den Produkten? Eine 80/20 Regel könnte hier der goldene Mittelweg sein, denn auch synthetische Polymere lassen sich rückstandsfrei aus dem Haar waschen.