Wähle dein Lockenmuster

Wir unterstützen dich auf deiner Lockenreise dein bestes Lockenpotenzial zu finden! Das bedeutet: Uns ist es wichtig, dass du auch die passenden Produkte, Tricks, Informationen und Blogposts findest, die für deine Haare relevant sind. Ob Hilfe bei Frizz, Volumen oder Definition ‒ finde hier Tipps, die dich wirklich weiterbringen!

In 7 Schritten zum Lockenglück:

Folge diesen 7 Schritten um deinen welligen, lockigen oder stark gelockten Haaren das volle Potenzial zu entlocken!

1. Haare mild reinigen

Benutze hierfür ein mildes Shampoo, ein spezielles Co-Wash Produkt, oder für eine gründliche Reinigung ein Clarifying Shampoo.

Reinigende Produkte

2. Deep Conditioner auftragen (1 x wöchentlich)

Die Haarkur (auch Maske oder Deep Conditioner genannt) nährt und pflegt die Haare in der Tiefe und sollte 1 Mal wöchentlich Bestandteil deiner Lockenpflege sein. Sie enthält im Unterschied zum Conditioner ergiebigere Inhaltsstoffe, also im Mengenverhältnis mehr Butter und Öle. Haarkuren wirken auch häufig aufbauend, was z.B. der Fall ist, wenn hydrolyzed Protein enthalten ist.

Deep Conditioner

3. Conditioner auftragen

Der Conditioner wird nach dem Shampoo oder der Haarkur aufgetragen und nach kurzer Einwirkzeit wieder ausgespült. Er schließt die Schuppenschicht der Haare durch seinen leicht sauren ph-Wert (3,5 und 4). Somit gleichen sich Shampoo und Conditioner aus und ergeben im Schnitt den pH-Wert des Haares (4,5-5,5). Dadurch kommt wieder Glanz in die Haare.

Conditioner

4. Haare entwirren

Nach dem Waschen die Haare mit den Fingern oder einem Breitzacken Kamm bzw. einer Lockenbürste entwirren und die Haare sektionieren. Zur Unterstützung kann ein Leave-in Conditioner oder ein Detangler verwendet werden.

Detangler & Leave-ins

5. Pflegendes Stylingprodukt (optional)

Je nach Feuchtigkeitsbedarf kann nun als Stylingbasis eine Lockencreme oder ein Curl Enhancer verwendet werden.
Dafür eine kleine Menge in das Haar einarbeiten/einkneten und auf eine ebenmäßige Verteilung achten.

Locken Cremen

6. Haltgebendes Stylingprodukt

Zum Abschluss knetet man ein Gel in die Haare, welches die davor eingearbeitete Feuchtigkeit versiegelt und die geformten und definierten Bündel stabil zusammenhält.

Locken Gele

7. Lufttrocknen und/oder Diffusen

Trockne deine Haare an der Luft oder mit einem Diffusor auf warmer oder kalter Stufe. Nach vollständigem Trocknen den Gelcast auskneten (SOTC-Methode), sofern einer entstanden ist.